Aktuelles

 

 

 

 

 

Schulvereinsstand war Anlaufstelle auf dem Martinsfest

Ob Capri Sonne, Kaffee und selbst gebackener Kuchen, heiße Würstchen oder Glühwein und Kakao, mit oder ohne Schuss: Mit einem recht breit gefächerten Angebot waren Freiwillige des Schulvereins auch wieder beim diesjährigen Oytener Martinsfest vertreten. Anlaufstelle war der Stand erneut für viele Eltern, Kinder und Freunde der Grundschule, die das Fest besuchten. Rund 450 Euro Umsatz wurden erzielt, die mit in die nächsten Vereinsprojekte fließen sollen.

Wie die 1. Schulvereinsvorsitzende Silke Hasemann und Kassenwart Ralf Rau auf der jüngsten Mitgliederversammlung kurz nach dem Martinsfest berichteten, hat der Verein 2014 Projekte und schulbegleitende Aktionen mit rund 4000 Euro gefördert – der bisherige Spitzenwert innerhalb eines Jahres. Unter anderem wurde der Eintritt ins Bremer Universum für sämtliche Schüler der GS Oyten übernommen – ein Beitrag zur Partnerschaft, die die örtliche Lehranstalt mit dem hanseatischen Science Center eingegangen ist. Einige Klassen können und sollten diese Förderung bis zum Sommer 2015 noch abrufen – die jeweiligen Elternsprecher und Klassenlehrer können sich gern an Silke Hasemann, Telefon (04207) 68 89 33, wenden.